Schadler 2,948m

Ideale kurze und nicht besonders anspruchsvolle Eingehtour. Der Aussichtsgipfel befindet sich inmitten des gesamten Tourengebietes und bietet somit einen optimalen Ausblick auf die umliegenden Skiberge. Die Tour lässt sich natürlich auch mit einem kurzen Abstecher zum nahe liegenden Piz Rims verbinden.

Aufstieg:
Von der Sesvennascharte rechts (nördlich) über den nur mäßig steilen Hang problemlos hinauf bis zum Gipfel.

Aufstiegszeit: 2 Std. (von der Scharte 20 Min.)
Abfahrt: Längs der Aufstiegsroute.
Im Frühjahr bei sicheren Verhältnissen kann man auch vom Gipfel östlich über einen ziemlich breiten Rücken abfahren; dann gelangt man südlich über einen steilen Hang (Vorsicht Lee-Hang!) hinab, bis man wieder, kurz oberhalb von der Verengung, zur Aufstiegsspur kommt.

Hinweise:
Die Normalroute weist bei vernünftiger Routenwahl keine besonderen Probleme auf.
Die Abfahrt über die steilen S-Hänge erfordert gute Firnverhältnisse und ist bei Triebschnee absolut zu meiden!

Open

9. February - 30. April 2018
09. June - 28. October 2018

Credits | Privacy |

02285720211

South Tyrol Upper Venosta Valley Alpenvereinshütten AVS Venosta Valley