Caist´ Alta 2.884 m

Dieser sich nahe der Rasaß Spitze befindende Skiberg ermöglicht einem, bei sicheren Verhältnissen, zwei genussreiche Abfahrten: An der Nord-Seite, wo man häufig schönen Pulverschnee erleben kann, oder an der meist schön verfirnten SW-Seite. Besonders verzaubernd ist das ziemlich flache Gelände unter der Rasasserscharte, wo man nicht selten Schneehühnern begegnet, die durch ihr Gegacker das Versteck verraten.

Aufstieg:
Bis zum Schlinigpass (Punkt 2.309), nicht zur Grenze abfahren, wo das Kreuz ist) immer in nördlicher Richtung flach talein und dann, rechts von einem markanten Graben über am Anfang eher steile Hänge hinauf, bis man zu einem flacheren Gelände gelangt. Hier jetzt nach links queren und den W-Grat der Craist’Alta nördlich umgehen, dann immer nordöstlich über mehrere Mulden hinauf bis kurz unterhalb der Rasasserscharte. Nach rechts und über den ziemlich steilen N-Hang hinauf, sich am linken Rande haltend (nicht in der Hangmitte aufsteigen!) bis zum Gipfel. Man kann evtl. auch dem ersten Teil des Aufstieges zur Rasaß Spitze folgen und dann im mittleren, flachen Teil immer nach links queren, bis zum oben beschriebenen Aufstieg unter den W-Grat gelangt. Auch von der Rasaß Spitze kann man problemlos den nahe liegenden Gipfel der Craist’Alta erreichen.

Aufstiegszeit: 2½ Std.
Höhenunterschied: 650 m
Abfahrt:
a) Längs der Aufstiegsroute.

b) Über den SW-Hang, wobei man zunächst rechts vom Gipfel den W-Grat entlang etwas abfährt und danach über den am Anfang ziemlich steilen SW-Hang hinab und über wunderschöne Hänge gelangt man zum Schlinigpass (nicht im unteren Teil die Hänge queren, um direkt zur Hütte zu kommen!).

Hinweise:
Über die am Anfang eher steilen Hänge rechts vom Schlinigpass sollte man etwas vorsichtig sein und auf alle Fälle die Lee-Hänge meiden. Vorsicht verlangt auch der N-Hang, der nur bei sicherer Schneelage befahren werden kann. Der SW-Hang ist steil und oft stark überwechtet (Lee-Hang!). Bei Triebschnee besteht hohe Schneebrettgefahr und er kann daher nur bei besten Verhältnissen befahren werden.

Öffnungszeiten

08. Februar - 22. April 2019
08. Juni - 20. Oktober 2019

Facebook:

Sesvenna Hütte

Impressum | Datenschutz |

IT-02994770218

Südtirol Obervinschgau Alpenvereinshütten AVS Vinschgau